Individualität gehört auch dazu.

Manche meinen, dass sie ihre Individualität aufgeben müssen, wenn sie das Prinzip der Einheit ernst nehmen und in den „circle of all“ eintreten.
Das Gegenteil ist der Fall. Denn erst die Zustimmung, daß Sie ein Teil einen großen Ganzen sind, ermöglicht es Ihnen, Ihre Talente und Eigenheiten voll auszubilden. Das große Ganze braucht Sie in Ihrer vollen Individualität, um reich und farbig sein zu können.

An der Schwelle zum „circle of all“ wird Ihnen abverlangt, die Abwertung Ihrer selbst und damit jede Unterdrückung Ihrer Anlagen und Talente aufzugeben. Gleichzeitig geben Sie die Abwertung der anderen Menschen auf, die sich dann ebenfalls unter Ihren wohlwollenden Augen in ihrer Individualität voll entwickeln können.
Das ist der große Unterschied zwischen dem „circle of all“ und anderen Gemeinschaften, in denen sich die Mitglieder nach einer vorgedachten Form ausrichten sollen. Im „circle of all“ können Sie der Mensch werden, der Sie innerlich schon lange sind. Ihre Anlagen schlummern in Ihrem Inneren und sind jetzt bereit, sich auszubilden und sich auszuwirken.

Individualität gehört auch dazu.

Ihre Individualität wird außer den Anlagen, die Sie auf diese Welt mitgebracht haben, auch von den Ereignissen geformt, die Sie bisher erlebt haben, die Sie im Augenblick erleben und die Sie in Zukunft erleben werden. Wenn Sie Ihre Individualität weiter entwickeln wollen, sollten Sie allen Ereignissen in Ihrem Leben voll und ganz zustimmen und keine von ihnen abwerten oder ihnen die Daseinsberechtigung absprechen.
Auch das ist „circle of all“: Schätzen Sie alle Ereignisse, die Ihnen widerfahren. Geben Sie auch hier die Abwertung auf. Das bezieht natürlich all Ihre emotionalen Reaktionen mit ein. Lassen Sie Ihren Kern nach außen strahlen und Ihre Persönlichkeit formen. Bleiben Sie sich bewußt, daß Sie dabei immer mit allem anderen verbunden sind.

Was immer Sie tun, Sie sind Teil eines großen Kreises.

Individualität gehört auch dazu.

Empfohlene Übung:

Wenn Sie in Süddeutschland sind, setzen Sie sich an die Sonne. Wenn Sie sich in Norddeutschland befinden, suchen Sie sich einen windgeschützter Ort.
Halten Sie Ausschau nach einem Teil Ihrer Individualität, der darauf wartet, sich mehr auszubilden. Sprechen Sie diesem Teil Ihre Wertschätzung aus.  Öffnen Sie ihm nun Tür und Tor. Lassen Sie ihn an den lichten Tag. Bewundern Sie ihn und danken Sie für ihn.

Setzen Sie ihn bei nächster Gelegenheit ein. Zeigen Sie sich damit!

Ihr

Karl-Heinz Rauscher

http://www.dr-rauscher.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s